WI

Schuleingangsphase - Die haben nur 

 Die Schuleingangsphase soll so gestaltet werden, dass ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, gut in unserer Schule ankommt und Euch vom ersten Tag an wohlfühlt. Da ihr beim Eintritt in die HTL verschiedene Lernvoraussetzungen mitbringt, ist es uns wichtig, auf eure unterschiedlichen Zugänge zum Lernen einzugehen und euch zu helfen, eure individuellen Entwicklungsmöglichkeiten umzusetzen.

Um dies zu erreichen, braucht es neben offenen Unterrichtsformen auch eine gut strukturierte Lernumgebung, in der sich sowohl die unterrichtenden Lehrkräfte als auch ihr gut zurechtfinden könnt. In der Fachsprache bezeichnet man das Classroom-Management, das als Voraussetzung für gutes Arbeiten in der Klasse gilt. Es gilt nämlich als erwiesen, dass eine effiziente Klassenführung das Lernklima fördert, gute Beziehungen schafft, Störungen von Anfang an verhindert und ein hohes Maß an aktiver Lernzeit für alle Schülerinnen und Schüler ermöglicht.

 

Ziele der Schuleingangsphase

  • die Schnittstellenproblematik in der ersten Klasse HTL koordiniert und bewusst bearbeiten
  • den Grundstein für die Schulzeit an der HTL legen
  • faire Bedingungen für Schüler/innen mit unterschiedlicher Vorbildung schaffen
  • zu den Anforderungen des Schultyps hinführen
  • Leistungsbereitschaft sicherstellen und individuelle Begabungen fördern
  • Regeln des gelungenen Miteinanders auch in Bezug auf Gender vermitteln
  • partnerschaftliche Begleitung und Betreuung anbieten
  • Gemeinschaftsbildung und Akzeptanz im Klassenverband unterstützen
  • rechtzeitig Förderbedarf feststellen und individuelle Hilfe und Förderung anbieten
  • unnötige Drop-outs verhindern

 

Ausgangssituation

  • Pilotprojekt im Schuljahr 2019/2020 mit einer Klasse (24 Schülerinnen und Schüler).
  • Gegenstände wie Angewandte Mathematik, Deutsch, Englisch, Religion, Bewegung und Sport und Werkstätte werden während der Eingangsphase ganz normal unterrichtet.
  • Die restlichen Gegenstände werden zu einem Projektunterricht zusammengefasst.
  • Es gibt 3 Projektgruppen zu je 8 Schülerinnen und Schüler, die immer von einem Lehrer bzw. einer Lehrerin betreut werden.

 

Im Rahmen der Schuleingangsphase werden folgende Blöcke in den ersten beiden Schulwochen durchlaufen:

  • Block 1: Roadbook - ein Organisations- und Lernbegleiter
  • Block 2: Information Kennenlerntage
  • Block 3: Teambuilding – Who is who?
  • Block 4: Respektvoller Umgang miteinander
  • Block 5: Diversitäten
  • Block 6: tgm – Rally
  • Block 7: Schnittstelle Unter- und Oberstufe, was ändert sich?
  • Block 8: Organisatorische Informationen zu Projektwochen

 

View the embedded image gallery online at:
https://www2.tgm.ac.at/tagesschule/hwi/836#sigFreeIda75fcf05c1