KT

Höhere Lehranstalt für Kunststofftechnik

Ausbildungsfokus: Biopolymere und Umwelttechnik

Als weltweit erste und einzige HTL Ausbildung für Kunststofftechnik im Osten Österreichs begleiten wir am TGM seit 1963 angehende Ingenieurinnen und Ingenieure auf ihrem Weg in die Industrie.


Kunststoff ist ein moderner Werkstoff, der unser Leben in vielfältiger Weise verbessert, sei es durch Artikel des täglichen Lebens oder durch hochtechnische Erzeugnisse wie Teile im Automobil- und Flugzeugbau.

Wir lehren aber nicht nur moderne Technologien zur Herstellung, sondern vor allem auch wichtige Recyclingmethoden, um eine Kreislaufwirtschaft sicherzustellen.

Österreich gilt als Pioniernation in der Kunststofftechnik und beheimatet zahlreiche Global Player, die mit unseren Absolventinnen und Absolventen zu Weltmarktführern in der Materialherstellung, im Kunststoffmaschinenbau und in Produktsparten, wie der Verpackungs- und Medizintechnik, geworden sind.

Automotiv

Sei es die Innenausstattung, die Scheinwerfer oder die Batterie in Elektrofahrzeugen – kein modernes Auto kommt ohne Kunststoff aus.

Medizintechnik

Katheterschläuche, künstliche Blutgefäße, Implantate oder biogenes Nahtmaterial – Kunststoffe sind in der modernen Medizin nicht mehr weg zu denken.

Sporttechnik

Ob im Alpinsport, im Motorsport, als Segelbootrümpfe oder als Sportschuhe – Kunststoffe nehmen in jeder Sportart Einzug und werden dringend benötigt.

Elektronik

Neueste Technologien wie organische Solarzellen oder hochauflösende Bildschirme, wären nicht möglich ohne geeigneten Werkstoff.

Luft- und Raumfahrt

Ultramoderne Flugzeugstrukturen bestehen heutzutage bereits zu mehr als 50 % aus Hochleistungskunststoffen.

Alltag

Funktionskleidung, künstliche Linsen, phototrope Brillengläser uvm. sind Hightech-Produkte welche uns Menschen den Alltag erleichtern.

Umwelttechnik im Fokus der Abteilung

Die Abteilung für Kunststofftechnik am tgm setzt mit ihrem Ausbildungsfokus „Biopolymere und Umwelttechnik“ einen Schwerpunkt auf umweltrelevante Aspekte der Materialtechnologie. Neben dem umweltgerechten Design und Einsatz von nachhaltigen Werkstoffen wird dem Recycling und der ökologischen Nutzung nachwachsender Rohstoffe große Bedeutung beigemessen. Insbesondere die junge Werkstoffgruppe der Biopolymere, welche eine innovative Alternative zu klassischen Materialien darstellen kann, wird im Unterricht verstärkt behandelt.


Qualifikationen

Kunststofftechnikerinnen und Kunststofftechniker konstruieren und designen Bauteile, entwickeln neue Materialien und innovative Produkte. Sie verwenden die Arbeitsmittel einer digitalisierten Welt, wie beispielsweise 3D-CAD-Programme und 3D-Drucker für die Prototypenentwicklung. Kunststofftechnikerinnen und Kunststofftechniker legen Qualitätsmerkmale fest und überprüfen umwelttechnische Aspekte. Dazu zählt das Wissen um Recyclingtechnologien, umweltrechtliche Fragestellungen und selbstverständlich die nachhaltige Nutzung begrenzter Ressourcen.

Kunststofftechnik – eine Abteilung stellt sich vor

Die Bedeutung der Kunststoffbranche und die Qualität der Ausbildung zeigt sich dadurch, dass unsere Absolventinnen und Absolventen am Arbeitsmarkt stark gefragt sind.

Wir sind eine Abteilung mit zwei Klassen pro Jahrgang – die einzige kunststofftechnische HTL Ausbildung im Osten Österreichs. Einerseits sind wir besonders auf unser gutes Abteilungsklima und andererseits auf unseren engen Kontakt zu Wirtschaft und Industrie stolz. Alle Lehrenden im kunststofftechnologischen Bereich arbeiten neben ihrer Lehrtätigkeit an Forschungs- und Entwicklungsprojekten, die auch in Form von Diplomarbeiten inhaltlich in den Unterricht integriert werden. Die Themenfelder der Umwelttechnik, Chemie und Werkstoffentwicklung sprechen Mädchen und Buben gleichermaßen an, sodass unser Mädchenanteil bei über 25 % liegt.

Die Kunststofftechnikausbildung am tgm folgt dem modernsten Lehrplan und bietet eine optimale Vorbereitung auf die Zentralmatura.

Wintersportwochen, Sommersportwochen, Sprachwochen und mehrtägige fachliche wie auch kulturelle Exkursionen stellen die gesellschaftlichen Highlights für alle dar.

„Intelligente Werkstoffe brauchen
intelligente Ingenieurinnen und Ingenieure“,

dafür stehen wir als tgm-Kunststofftechnik.

Einblicke in unsere Abteilung

Neuigkeiten und Aktivitäten: TGM-Kunststofftechnik auf Facebook

Unser Abteilungsvideo: YouTube

Gegenstände Stundentafel

Pflichtpraktikum mindestens 8 Wochen in der unterrichtsfreien Zeit vor Eintritt in den V. Jahrgang

Downloads für deine Ausbildung

Lehrplan HL_Kunststofftechnik_2015